Blumgasse 2-4, 52156 Monschau-Konzen
+49 2472 80 31 35

Aktuelles / Presseberichte

Doppel-Jubiläum: 35 Jahre Dachs und 25 Jahre SenerTec Eine innovative Erfolgsgeschichte

Zu den Presseberichten

Handwerkerkosten erklärt

Was kostet eine Handwerkerstunde?

Nachfragen der meisten Kunden über die Preise für Handwerksleistungen gehören zum betrieblichen Alltag. Grade jetzt in Zeiten von steigenden Rohstoffpreisen und einer genrell unruhigen Zeit, ist eine gewisse Skepsis zu beobachten. Und das ist auch gut so, den Transparenz schafft Vertrauen und Vertrauen eine Basis für eine gute Zusmmenarbeit.

Eine Handwerkerstunde kostet aktuell durchschnittlich zwischen 60 und 70 €. Natürlich ist dieser Stundenverrechnungssatz nicht mit dem tatsächlichen Verdienst gleichzusetzen. Kunden von Handwerksbetrieben kritisieren oft die hohen Stundensätze. Sie wissen häufig jedoch nicht, wie sich diese Handwerkerkosten im Einzelnen zusammensetzen. Folgend haben wir ein Diagramm erstellt und zeigen, wie sich eine Handwerkerstunde zusammensetzen kann.

Legende:

Gemeinkosten:

  • Miete und sonstige Raumkosten
  • Fahrzeugkosten
  • Steuern, Versicherungen, Beiträge
  • Rechts- und Beratungskosten
  • Kalkulationskosten
  • Reparaturen, Wartungen
  • Verwaltungskosten
  • Zinsen
  • Abschreibungen

Lohnzusatzkosten:

  • Arbeitgeberbeiträge zur Sozialversicherung
  • Beiträge zur Berufsgenossenschaft
  • Weihnachtsgeld
  • bezahlte Urlaubstage
  • bezahlte Krankheitstage
  • bezahlte Krankheitstage

Gewinn:

Der Gewinn wird bei EnVis und SenerTec wieder in das Unternehmen hineingesteckt, denn nur durch diese Investitionen bleiben wir zukunftsfähig!


Doppel-Jubiläum: 35 Jahre Dachs und 25 Jahre SenerTec Eine innovative Erfolgsgeschichte

Der Blockheizkraftwerk-Spezialist SenerTec ist in doppelter Feierlaune. Nicht nur der Dachs wird 35 Jahre alt, auch das Unternehmen SenerTec feiert sein 25-jähriges Jubiläum. Schlagworte wie Innovation, Effizienz und Umweltschutz beschreiben die bisherige Erfolgsgeschichte am besten.

Keine technologische Entwicklung ging in den vergangenen Jahrzehnten am Mini-BHKW-Marktführer vorbei. 2019 machte SenerTec einen weiteren großen Schritt nach vorn: Die Dachs Familie bekam Nachwuchs. Gleich zwei Modelle, der Dachs 0.8 mit Brennstoffzelle sowie der Dachs 2.9, der kleine Gefährte des Klassikers Dachs 5.5, eroberten den Markt. SenerTec-Geschäftsführer Dr. Josef Wrobel un-terstreicht die Werte des Unternehmens: „Unser Alleinstellungsmerkmal ist das stetige Streben nach dem optimalen System im Kraft-Wärme-Sektor. Unsere Lei-denschaft ist es, unsere Kunden mit hohem Qualitätsstandard, innovativen Pro-duktmodellen und deren einfacher Handhabung zu begeistern.“

Ein Blick zurück

Als 1979 die Abteilung „Sachs Energietechnik“ in der Firma Fichtel & Sachs ge-gründet wurde, hätte wohl keiner geglaubt, dass schon sieben Jahre später der erste Meilenstein der Dachs Historie gesetzt wird. Mit der Idee, aus einer Wärmepumpe eine Heizkraftanlage mit Stromerzeugung zu machen, landete die „Sachs Energietechnik“ eine Innovation im Heiz- und Wärme-Sektor. Die Geburt des heuti-gen Dachs liegt jetzt 35 Jahre und die Gründung der SenerTec Kraft-Wärme-Energiesysteme GmbH 25 Jahre zurück. Und noch immer schreibt die Firma Se-nerTec, die seit 2009 Teil der niederländischen BDR Thermea Gruppe ist, eine Erfolgsgeschichte. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Die Beständigkeit und Effizienz des BHKWs „Made in Germany“ sowie der Rund-um-Service zeichnen den Dachs und Sener-Tec seit jeher aus. Die Leidenschaft für die Technologie zeigt sich auch in der ste-tigen Optimierung der Produkte und in der Erweiterung der Modelle und Generatio-nen. Das kommt bei den Kunden gut an und schon im Jahr 2004 wurde der 10.000ste Dachs produziert.

Die Zukunft ist nicht nur eine Vision

Heute ist der Dachs mit über 37.000 Anlagen die meistverkaufte Mini-KWK-Anlage in ganz Europa und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. E-Ladestationen und Batteriespeicher erweiterten kürzlich das Portfolio und bald kommt sogar noch ein neues Energiemanagement-System – das sogenannte DachsPortal – hinzu, mit dem sich der Dachs noch effizienter und auch bequem vom Smartphone aus steu-ern lässt. „Unsere Produkte vereinen Modernität und Effizienz. Unsere Priorität ist es zudem, umweltfreundliche Systeme zu erschaffen. Darauf liegt auch in den kommenden Jahren unser Fokus“, erklärt Dr. Wrobel. Die Geschichte der Entwick-lung moderner Technologie ist noch lange nicht zu Ende. Auch SenerTec hat die Feder in der Hand und schreibt seine Erfolgsgeschichte mit Sicherheit weiter fort.

Kunden-Aktion

SenerTec feiert Geburtstag – und die Kunden bekommen die Geschenke

SenerTec möchte das Doppel-Jubiläum gemeinsam mit seinen Kunden feiern: Der KWK-Spezialist schenkt jedem Endkunden 1.000 Euro Jubiläumsprämie, egal für welchen Dachs dieser sich entscheidet (Dachs 0.8, 2.9, 5.5 oder 20.0), wenn des-sen Auslieferung zwischen dem 01. April und 30. Juni 2021 erfolgt ist. Alle Infos zur Aktion unter:senertec.de/jubilaeum

Über das Unternehmen

SenerTec ist mit über 37.000 verkauften Dachs Anlagen Marktführer im Bereich der Blockheizkraftwerke (BHKW) bis 20 kW elektrischer Leistung für Gewerbe- und Privatgebäude. Im März 1996 in Schweinfurt gegründet und europaweit tätig, be-schäftigt die SenerTec Kraft-Wärme-Energiesysteme GmbH heute rund 125 Mitar-beiter. Das Unternehmen, das mit dem Dachs Europas beliebteste KWK-Anlage baut und stetig weiterentwickelt, vertreibt diese über ein flächendeckendes, bun-desweites Partnersystem. Weitere Informationen unter: www.senertec.de

Quelle: SenerTec

Ist stolz auf das Doppel-Jubiläum: SenerTec-Geschäftsführer Dr. Josef Wrobel wird auch in Zukunft die Weiterentwicklung des Dachs vorantreiben.




Strompreisentwicklung bis 2020

Es sieht trübe aus bei den Strompreisen. Der stetig ansteigende Strompreis wird auch in diesem Jahr nicht fallen.

Anfang 2020 haben immerhin 507 Stromanbieter in 3839 PLZ-Gebieten ihre Tarife um durchschnittlich 5,3% angehoben. Zum 1. Mai verteuerten sich die Stromtarife in weiteren 1.226 Orten um 13%. Und damit stieg der Preis für eine Kilowattstunde Strom in Deutschland auf 31,47 Cent [im bundesweiten Schnitt]. In den 31,47 Cent sind die Kosten für Stromerzeugung, Transport und alle Steuern und Abgaben, welche sich seit 2000 mehr als verdreifacht [von 5,19 auf 16,49 Cent] haben und machen somit als Kostenblock „staatlichen Belastungen“ heute mehr als die Hälfte des Strompreises aus [52,4%], enthalten. Auf Netzentgelte entfallen fast 25,1% und die verbleibenden 22,4% bekommt der Stromanbieter für die Stromerzeugung.


PROGNOSE FÜR DIE STROMPREISENTWICKLUNG 2021

Entlastung bei der EEG-Umlage, Anstieg bei den Netzentgelten

Auch 2021 werden viele Verbraucher wohl für ihren Strom wieder tiefer in die Tasche greifen müssen, doch weit weniger als noch im Sommer befürchtet. Die im Konjunkturpaket beschlossene Deckelung der EEG-Umlage in 2021 auf 6,5 Cent je Kilowattstunde [- 3,8%] wirkt zwar auf den ersten Blick nicht wie eine spürbare Entlastung, doch hat diese Kostenbremse verhindert, dass Stromkunden im kommenden Jahr einen Anstieg auf fast 10 Cent schultern müssen. Mit dem Deckel spart der 3-Personen-Haushalt effektiv 11 € im Jahr.

Eine spürbare Entlastung beim Strompreis wird es also trotz der milliardenschweren Finanzspritze des Bundes nicht geben. Ein Restrisiko für eine Strompreiserhöhung in 2021 bleibt in weiten Teilen Deutschlands bestehen, da die Netzentgelte 2021 für einen Großteil der Verbraucher steigen werden. [Dieser Kostenblock machte 2020 knapp 21% des Strompreises aus.]

Quelle: Strom-Report.de, Strompreisentwicklung 2021

Strompreiszusammensetzung 2020 & 2021
Strompreiszusammensetzung 2020
Strompreisentwicklung 2021




Energie Effizienz Messe
NRW 2020

Bedingt durch die Corona Pandemie, ist die diesjährige Ausgabe der Energie Effizienz Messe NRW online zu besuchen.

Das SenerTec Center NRW-Süd beteiligt sich an dem Stand mit den aktuellen Arbeiten und Projekten. Ausgestellt haben wir eine Referenz zu einem von uns an einem Gymnasium im Aachener Raum verbauten Dachs 20.0.
Die Besonderheit ist, dass wir aus Platzgründen das BHKW nicht innerhalb des Gebäudes platzieren konnten und somit eine sehr gute Lösung außerhalb des Gebäudes gefunden haben.

Die Messe können Sie unter folgenden Link ohne Anmeldung besuchen:

Energieeffizienzmesse


Energieeffizienzmesse
Energieeffizienzmesse
Energieeffizienzmesse




Gewinnen Sie den
Dachs Award 2020

1.000 € Preisgeld warten auf Sie!


Zum Flyer




GEG fördert KWK
Neues Gebäudeenergiegesetz

GEG seit dem 1. November 2020 in Kraft getreten

Die Anforderungen an Neubauten und Sanierungsvorhaben werden hinsichtlich der EnEV (Stand 1. Januar 2016) nicht verschärft.
Das bedeutet konkret: Für Neubauvorhaben, die mit Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) mit Erdgas versorgt werden (z. B. KWK-Anlagen wie der Dachs von SenerTec), ist die Erfüllung der Anforderungen mit Leichtigkeit machbar.


Mehr Informationen




Der Dachs 0.8 mit Brennstoffzelle.

Wir schenken Ihnen 1.190 € Herstellerprämie!



Am 4. November 2020 findet der nächste Planertag statt...




Schlagen Sie den Stromversorgern ein Schnippchen!
Machen Sie Ihren Strom einfach beim Heizen selber!





Archiv Aktuelles Archiv Presseberichte



Presseberichte


Das Thema Kraft-Wärme-Kopplung und Blockheizkraftwerk ist auch für die Presse spannend. Wir freuen uns, dass über das Thema und unser Unternehmen immer wieder in der Zeitung berichtet wird.

Hier finden Sie einige der veröffentlichen Artikel zum Nachschlagen:

SenerTec verleiht Klimaschutzpreis

 

Neuer Geschäftsführer seit 1. Februar 2020

Fachzeitschrift Stadt + Werk - Zukunft der KWK

B.KWK Mitgliederrundschreiben 03/2019

Kohleausstieg beschlossen - so bleibt die Stromversorgung sicher und die Kosten im Griff!

Weitere Presseinformationen

Wir sind für Sie da

Haben Sie Fragen zum Dachs?

Öffnungszeiten:

Mo. – Do.: von 08:00 – 17:00 Uhr
Freitag: von 08:00 – 14:00 Uhr
Termine außerhalb der regulären Öffnungszeiten sind selbstverständlich nach Absprache möglich.
02472 80313502472 803135
SenerTec Center NRW-SüdKontaktformular
Datenschutzerklärung

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können.