Der Dachs

Sicherheit und Zuverlässigkeit

  Blumgasse 2-4, 52156 Monschau-Konzen
  +49 2472 80 31 35
Im Südwesten von Rheinland-Pfalz liegt der Landkreis Vulkaneifel mit der Kreis- und Kurstadt Daun. Die Region ist durch Vulkanismus entstanden mit Höhenlagen zwischen 150 und 700 Metern. Zahlreiche Mineralquellen sind bekannt und werden zum Teil industriell zur Sprudelgewinnung genutzt. Bei Daun liegen die sogenannten Maare, natürliche Seen vulkanischen Ursprungs. Das größte Maar ist das Pulvermaar.
Blockheizkraftwerk in Daun und Landkreis Vulkaneifel
Entlang der Kyll verläuft der Kylltalradweg bis Trier. Der Eifelsteig, beliebter Wanderweg für Tourenwanderer, verläuft von Aachen bis Trier. Auf diesem erfährt der Wanderer viel über die Industrie- und Kulturgeschichte der Vulkaneifel. Die Deutsche Vulkanstraße verbindet Vulkanparks und Aussichtsberge.
Die Bergwerke und Hüttenwerke in der Vulkaneifel hatten einen hohen Bedarf an Grubenholz und Holzkohle zur Verhüttung. Um 1800 gab es daher in der Eifel kaum noch Wälder, gleichzeitig lieferten die kargen Ackerböden nur kleine Ernten. In den Jahren 1870/71 wurde durch die Rheinische Eisenbahn-Gesellschaft die Strecke Aachen-Trier eröffnet. Die Anbindung auch kleiner Orte wie Jünkerath und Lissendorf war vor allem wegen des Transports des in der Eifel abgebauten Metalls zu den Hochhöfen in die Großstädte am Rhein wirtschaftlich sinnvoll. Auch Bims, Basalt und andere Gesteine wurden in der Vulkaneifel zwischen Daun, Gerolstein und Hillesheim abgebaut.

Ressourcenverknappung ist allerdings auch heutzutage ein Thema. Im Landkreis Vulkaneifel informiert die Energieagentur Region trier in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken und der fa. Senertec über den effizienten Einsatz von Blockheizkraftwerken (BHKW) in Ein- und Zweifamilienhäusern.

Die Firma Senertec ein kompaktes Blockheizkraftwerk entwickelt, dass das bewährte Konzept der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) nutzt. Die bei der Stromgewinnung entstehende Wärme wird genutzt. Diese dezentrale Energieversorgung für Haushalt und Gewerbe steht für eine ökologisch und wirtschaftlich verträgliche Heiztechnik. 30.000 Mal wurde dieses Energiesystem bereits von Bauherren, Hauseigentümer, Kommunen und Gewerbetreibende ausgewählt. Die Geräte haben eine kompakte Größe und erzeugen gleichzeitig Wärme und Strom nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung. Diese Anlagen sind eine echte Alternative zur getrennten Erzeugung von Strom im Großkraftwerk und Wärme im Heizkessel. Je nach Modell eignet sich das Blockheizkraftwerk für Wohnhäuser und für Gewerbebetriebe. Betrieben werden die Dachs-Geräte von Senertec mit Erdgas, Flüssiggas, Heizöl oder Biodiesel. Einige Modelle haben reduzierte Emissionswerte. Seit 2014 gibt es eine Vertriebskooperation mit Volkswagen für das EcoBlue Mini-Blockheizkraftwerk.

Aktuell

Der virtuelle Berater ist da! Ab sofort steht Ihnen unser virtueller Berater 24 Stunden pro Tag, 7 Tage die Woche zur Verfügung, um Sie...

Öffnungszeiten:

Mo. – Do.: von 08:00 – 17:00 Uhr
Freitag: von 08:00 – 14:00 Uhr
Termine außerhalb der regulären Öffnungszeiten sind selbstverständlich nach Absprache möglich.